Hitze adé – So bleibt Ihr Haus im Sommer kühl

Hitze Sommer Estrich KizilhanHeiße und sonnige Tage können zur Qual werden, sobald das Wohnzimmer zur Sauna wird und das Betreten des Schlafzimmers einen Hitzeschlag mit sich bringt. Mit wenigen simplen Tipps kann verhindert werden, dass es überhaupt so weit kommt, so dass das Betreten des eigenen Hauses nach einem Tag in der Sonne wieder zur Freude und kühlen Erfrischung wird.

1. Abdunklung der Wohnung

Durch das Zuziehen von Gardinen und Rollladen wird die Sonneneinstrahlung vermindert und das Aufheizen des Raumes auf ein Minimum reduziert.

2. Großzügig lüften – aber zur richtigen Zeit!

Wenn zur Mittagszeit die Fenster offen stehen und auf eine Abkühlung des Raumes gehofft wird, wird ein großer Fehler begangen. Wesentlich besser ist das Lüften in den frühen Morgenstunden, am späten Abend oder sogar in der Nacht. Auf diese Weise gelangt nur kühle, frische Luft in die Wohnung und die Hitze bleibt draußen. Um das Lüften effektiver zu gestalten, kann auch ein Ventilator in das offene Fenster gestellt werden, der die kühle Luft von außen in dem Raum leitet.

3. So wenig elektronische Geräte wie möglich

Fernseher, Computer, Küchengeräte und Co. werden bei Gebrauch sehr warm und heizen so auch den ganzen Raum auf. Diesen an heißen Tagen eine Pause zu gönnen spart nicht nur Energie sondern hält den Raum kühler und macht den Sommer angenehmer.

4. Schlafräume erst zum Schlafen betreten

Nicht nur elektronische Geräte, auch der Mensch strahlt Wärme aus, so dass es sinnvoll ist, das Schlafzimmer erst zur Schlafenszeit zu betreten. So kann man sich auf eine kühle Nacht freuen und muss nicht schlaflos die große Hitze ertragen.

Dass die nächsten heißen Sommertagen mit diesen Tipps deutlich angenehmer sind, wünscht Ihnen Ihr Team von Estrich Kizilhan.

Quelle 1