Vor- und Nachteile beim Hausbau mit Holz

Kizilhan Hausbau Holz

Moderne Holzhäuser sind in den Landschaften immer öfter zu entdecken. Holzhäuser sind nicht nur schick und modern, sondern tragen auch, durch das Speichern des klimaschädlichen Treibhausgas CO2, zum Klimaschutz bei. Denn nicht nur während des Wachstums speichern sie dieses Treibhausgas, sondern auch nach der Verarbeitung. Dieser nachwachsender Rohstoff bietet eine günstige Ökobilanz. Jedoch nur, wenn es aus nachhaltiger Forstwirtschaft und auf kurzen Transportwegen in die Verarbeitung und zum Verbraucher gelangt.

Die Vorteile eines Holzhauses sind, dass es ein nachwachsender Rohstoff ist, der Baustoff kommt aus der Region. Er hat einen guten Schall- und Wärmeschutz und eine große Gestaltungsbandbreite. Dazu lässt sich Holz noch sehr gut mit anderen Materialien kombinieren.

Die Nachteile sind jedoch, dass leicht Folgeschäden durch Baufehler entstehen und, dass die Farbe der Fassade vergraut.

Diese Entwicklung zeigt, dass Holz als Baumaterial wieder komplett im kommen ist. Unser Fazit ist daher, dass Holz nicht nur schick aussieht, sondern auch gut fürs Klima ist. Also ran ans Holz!

 

Quelle1

Quelle2

Quelle3