Wände richtig streichen

Estrich Kizilhan Wände Streichen Tipps

Estrich Kizilhan Wände Streichen Tipps

Damit ein neuer Wandanstrich so optimal wie möglich wird, gibt es ein paar Tipps, die beachtet werden sollten. Wir haben hier einige von diesen für Sie gesammelt, so dass Sie beim nächsten Wandstreichen bestens vorbereitet sind.

1. Vorbereitung der Wände
Zum perfekten Anstrich gehört auch die richtige Vorbereitung der entsprechenden Flächen. Sie sollten unbedingt dafür sorgen, dass der Untergrund gesäubert wurde, trocken und staubfrei sein. Außerdem sollten Sie die Wand früh genug nach auf Unebenheiten untersuchen und diese gegebenenfalls ausbessern. Schließlich wäre es äußerst ärgerlich, die Makel erst im späteren Verlauf zu entdecken.

2. Wände abkleben
Für saubere Kanten und den reinen Anstrich der gewünschten Fläche sollten Sie umliegende Wände mit Malerkrepp abkleben und unter Umständen andere Dinge mit entsprechenden Folien schützen. Auch ist es ratsam, Lampen, Steckdosen und Schalter zu demontieren, so dass Sie diese nicht auch aufwendig abkleben müssen.

3. Grundierung und Streichen der Wand
In vielen Fällen ist es ratsam, die Wand vorher zu grundieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Fläche vorher ungleichmäßig gestrichen oder gar dunkler als für die neue Farbe geplant ist. Genauso sollten Sie eine Grundierung vornehmen, wenn die Wand aus einem stark saugendem Material besteht, da sonst die Deckfarbe zu stark eingesogen wird.
Beim Streichen selbst sollten Sie auf trockene Luft und eine angenehme Raumtemperatur achten. Sonst könnte das Ergebnis ungleichmäßig werden.

4. Beachten der Streichrichtung
Sie sollten während des Streichens unbedingt auf eine gleichmäßige Streichrichtung mit abschließenden Kanten und gleichmäßigen Überlagerungen achten. Außerdem ist es ratsam, mit den Farbschichten auch die Richtung (horizontal oder vertikal) zu wechseln, so dass das Ergebnis so gleichmäßig wie möglich wird.

Mit diesen Tipps sind Sie bereits sehr gut vorbereitet und können die nächste Wand hoffentlich selbst streichen und müssen keinen Maler dazu holen. Viel Erfolg beim nächsten Anstrich!

Quelle